Sektion Hessen

Landfrauen als Multiplikatorinnen für Ernährungsfragen

Hintergrund und Zielsetzung

Landfrauen sind wichtige Multiplikatorinnen für Ernährungsfragen. Frauen werden  generell oft für Ernährung als zuständig angesehen, sei es in eigener Einstellung, sei es aus Sicht ihrer Angehörigen. Mit Sicherheit sind Frauen im Durchschnitt mehr an Ernährung und Gesundheit interessiert als Männer, wissen mehr darüber und haben mehr Erfahrung in der Übernahme von Verantwortung für die Verpflegung anderer.

Erst recht gilt das für Landfrauen, die sich schon durch ihre Lebenssituation den Themen näher fühlen. Vor allem aber sind Landfrauen gut organisiert: allein in Hessen sind mehr als 47.000 Frauen im LandFrauenVerband organisiert, und der Zusammenhalt unter ihnen ist gut.

Die Sektion Hessen arbeitet daher mit Landfrauen auf verschiedenen Ebenen:

  • Jährlich schulen wir Landfrauen mit einer hauswirtschaftlichen Ausbildung als sog. Ernährungsfachfrauen. Sie arbeiten als Multiplikatorinnen, tragen jährlich ein anderes Ernährungsthema in die Vereine (2015: Energie für den Tag – mit Verstand genießen; 2016: Beeren und kleine Früchtchen; 2017: Hülsenfrüchte – versteckte Vielfalt entdecken).

⇒ Zurück